Aktuelle Veranstaltung: 29.09.17, 19.30 Uhr

Eintritt frei. Bitte anmelden unter T. 04202 953 999.

 

Zukünftige Veranstaltung: 20.10.17, 19.30 Uhr

Bass, Kontrabass, Gitarre und Gesang – virtuos beherrscht der Solokünstler Roy Peter musikalische Disziplinen und verbindet diese sehr unterhaltsam zu einer Rundreise durch die Swinging 30er, 40er und 60er Jahre.

 

Inspiriert und beeindruckt von den Beatles beginnt der in Sri Lanka geborene Kosmopolit mit 14 Jahren selbst Bass zu spielen und zu singen. Mit der bekanntesten Band des Inselstaates machte er sich in jungen Jahren über Indien auf nach Europa und kam schließlich nach Deutschland. Er spielte in vielen Pop- und Tanzbands, doch seiner großen Begeisterung für The Beatles und insbesondere für Paul McCartney blieb er treu. Schließlich erfüllte Roy Peter sich einen Herzenswunsch und gründete ein Soloprojekt, in dem er die Songs der Beatles und anderer Bands aus den 60er Jahren dicht am Original covert.

 

Mit viel Enthusiasmus und kleinen Anekdoten über die berühmten Musiker lässt Roy Peter das „Feeling“ der 60er Jahre auferstehen und verbindet dieses gekonnt mit jazzigen Songs aus den 30er und 40er Jahren. Sehr unterhaltsam schlägt er den Bogen von Louis Armstrong über Frank Sinatra und Elvis bis zu Bryan Ferry und Chuck Berry.

 

 

"Pure Invention" treten im Oktober bei uns auf. Mit viel Gefühl fürs Original interpretieren Tim Conrad und Marcus Keller erfolgreiche Songs aus Rock und Pop auf sehr eigene Art. Damit geben sie den Hits eine neue Vielseitigkeit, die mit dem klassischen Covern von Songs nichts gemein hat.

 

Durch den überlegten Einsatz akustischer Gitarren, Cajon, Bassdrum sowie zweistimmigen Gesang erstrahlen bekannte Songs in puristischer Weise im neuen Glanz.

 

Der Eintritt ist frei; es geht der Hut herum.

Wir freuen uns über viele Gäste! Aber bitte vorher telefonisch anmelden: T. 04202 953 999.