Arbeitsbegleitende Angebote

Arbeitsbegleitende Angebote

 

Die Werkstätten sind nicht ausschließlich auf das Arbeitsleben und das Leistungsprinzip ausgerichtet, vielmehr bieten sie auch medizinische, pflegerische sowie soziale Betreuung, die auf die besonderen Bedürfnisse des Einzelnen ausgelegt sind. 

 

Die Werkstätten erbringen Leistungen zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit und zum Erhalt oder Verbesserung erworbener Fähigkeiten.

Art und Umfang der Maßnahme richten sich nach den individuellen Bedürfnissen. Es muss jedoch stets ein Zusammenhang zum Arbeitsleben zu erkennen sein.

Zu diesen begleitenden Maßnahmen gehören:

 

  • Mobilitätstraining (Gymnastik, Psychomotorik, Schwimmen)
  • Orientierungstraining (Training für Menschen mit Sehbehinderung)
  • Lesen, Schreiben, Rechnen
  • Eigenverantwortliche Lebensbewältigung
  • Festigung des Selbstwertgefühles
  • Rechtzeitige Vorbereitung auf das Rentenalter (Seniorengruppe)
  • Verkehrstraining