Wohnen für Menschen mit einer Behinderung im Erwachsenenalter

Die Stiftung Waldheim bietet Wohnmöglichkeiten für erwachsene Frauen und Männer mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung.

In den Wohngemeinschaften für erwachsene Menschen bestimmt der Respekt vor der gewachsenen Persönlichkeit die Begleitung. Die Wohnformen und Betreuungskonzepte sind an die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner angepasst. Generelle Ziele sind die Stärkung der Eigenkompetenz und die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Die Durchlässigkeit der Konzepte ermöglicht individuelle Entwicklungsschritte. Eine Lebensbegleitung ist auch im Falle eines Kompetenzabbaus bis hin zur Pflege und Begleitung im höheren Lebensalter ist sichergestellt.

Zentraler Lebensmittelpunkt für die Bewohnerinnen und Bewohner sind die Wohngemeinschaften. Das private Leben ist eingebettet in eine soziale Gemeinschaft und hier erfüllt sich das Bedürfnis nach Zusammensein. 

Eine Vielzahl von Wohngemeinschaften bieten wir in verschiedenen Häusern auf unserm Gelände in Cluvenhagen. Die einzelnen Wohngemeinschaften verfügen über 4–12 Wohnplätze. Betreuungs- und Unterstützungsleistungen bieten wir rund um die Uhr, auch in der Nacht. Das parkähnliche und verkehrsfreie Gelände der Stiftung Waldheim in Cluvenhagen bietet gute Gelegenheit sich sicher und in einem vertrauten Lebensraum bewegen zu können. 

Das Leben auf den derzeit 33 Wohngemeinschaften für Menschen im Erwachsenenalter ist vielfältig. Einige Wohngemeinschaften verfügen über besondere Konzeptionen und bieten darüber Möglichkeit einem besonderen Unterstützungsbedarf zu entsprechen.