Unser Unterricht                     

 HGS - Handlungsorientiert, Ganzheitlich und mit allen Sinnen

An der Helene-Grulke-Schule findet ganztägiger Unterricht statt. Die Unterrichtszeiten sind den Anfangszeiten des jeweiligen Standortes angepasst. In den meisten Partnerschulen beginnt der Unterricht um 8.00 Uhr und endet um 14.15 Uhr.  Ausnahmen sind der Schwimmtag, an dem der Unterricht um 14.45 Uhr endet und der Freitag (Unterrichtsschluss 13.15 Uhr).

An zwei Nachmittagen in der Woche  und in den Ferien bieten wir ein kostenloses Betreuungsangebot an.

Jede Klasse besteht aus durchschnittlich 7 Schülern. In jedem Klassenteam arbeiten zwei Lehrkräfte und eine pädagogische Mitarbeiterin.  Teilnehmer eines Freiwilligen Sozialen Jahres oder im Bundesfreiwilligendienst wirken unterstützend im Unterricht mit.

Wir unterrichten nach den niedersächsischen curricularen Vorgaben (Lehrplan) für Förderschulen mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung. Dabei orientieren wir uns  am individuellen Entwicklungsstand der Schüler und  bereiten differenzierte Unterrichtsangebote vor. Zusätzlich zum Unterricht im Klassenverband werden verschiedene Interessensgruppen angeboten, wie z.B. regelmäßig stattfindende Arbeitsgemeinschaften.